Unternehmens-Geschichte

 

1909 Gründung Linnemann-Schulte & Co. GmbH in Ahlen

1948 Namensänderung in Linnemann-Schnetzer KG

1950 Erster Stahl-Druckluftbehälter in Ahlen hergestellt

1960 Start der Serienproduktion: Einführung von maßgeschneiderten Produktlösungen

Firmensitz Frauenthal Automotive Elterlein GmbH

1992 Linnemann-Schnetzer-Gruppe ins Leben gerufen, mit 4 europäischen Produktionsstandorten

2004 Akquisition der Linnemann-Schnetzer-Gruppe, dem europäischen Markführer für Bremsdruckbehälter aus Stahl. Linnemann-Schnetzer-Gruppe ist nun ein Teil der Division Frauenthal Automotive Components mit einem Umsatz von MEUR 170.

2007 Ein Werk aus der Linnemann-Schnetzer-Gruppe, das Druckluftbehälterwerk Linnemann-Schnetzer Ungarn, wird geschlossen.

2009 Als Folge der Wirtschaftskrise ist es erforderlich, die Gesellschaften zu restrukturieren und den Marktanforderungen anzupassen. Kapazitätsreduzierungsmaßnahmen müssen umgesetzt werden, wodurch einzelne Standorte wie Styria Elsefrance in St. Avold, Frankreich, stillgelegt werden.

2010 Mit den massiven Restrukturierungsmaßnahmen im Jahr 2009 sowie der Erholung des Nutzfahrzeuggeschäfts hat die Gruppe die Krise überwunden. Das Jahr der Veränderung: Der Start in eine neue Ära mit unserer neuen Strategie hat begonnen.

2012 Mit 1.7.2012 verschmelzen die Marken „Linnemann-Schnetzer“, „Styria“ und „Pol-Necks“ zu Frauenthal Automotive.

Firmensitz Frauenthal Automotive Elterlein GmbH

2012 Erwerb des tschechischen Druckluftbehälterwerkes Worthington Cylinders a.s. am 31.10.2012.

2013 Worthington Cylinders a.s. wird am 1.1.2013 in Frauenthal Automotive Hustopece s.r.o. umbenannt. Am 01.05.2013 wird das Behälterwerk in Ahlen verkauft.

2014 Reorganisation der Frauenthal Automotive Division in eine Business Unit Struktur. Hieraus entsteht die Business Unit Air Tanks mit den 2 Behälterwerken in Deutschland und Tschechien.

E-Mail Ansprechpartner +49 (0) 373 49 66 20 +42 (0) 519 301 880 Frauenthal Homepage Home